Datenschutz

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben. In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Bei einem Besuch dieser Website erheben wir keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese selbst über unser Kontaktformular mitteilen. Diese Daten werden ausschliesslich zur Beantwortung Ihres Anliegens genutzt.

2. Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:
E-Mail: info@flow-state.ch
Telefon: +41 79 308 70 66

3. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

4. Nalp Kalender Datenschutz
Anmelde- und Profildaten: Wenn sich der Benutzer bei der Plattform registriert, bittet der Betreiber den Benutzer, bestimmte Daten, wie Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und Passwort anzugeben (die “Anmeldedaten”). Weiter werden die Anmeldedaten mit Hilfe von Cookies auf der Plattform gespeichert, sofern der Benutzer die Speicherung nicht ablehnt. Der Benutzer kann Cookies in den Einstellungen seines Browsers jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen dem Nutzer allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Plattform zur Verfügung.
Verwendungszweck der Daten: Der Betreiber verwendet die gesammelten Daten ausschliesslich unter Berücksichtigung des schweizerischen Datenschutzrechts.
Die Daten der Nutzer werden nur zu dem Zweck verwendet, der in der vorliegenden Datenschutzbestimmung mitgeteilt wird.
Der Betreiber verwendet die gesammelten Daten, einschliesslich der Anmelde- und Profildaten, zur Bereitstellung und Verbesserung seiner eigenernDienstleistungen, für die Entwicklung neuer Angebote und die Erweiterung und Personalisierung der Plattform.
Der Betreiber verwendet die Daten auch, um den Benutzern Nachrichten über die Dienste des Betreibers mitzuteilen, insbesondere im Newsletter gemäss Ziff. 6.4. Weiter werden die Daten für statistische Auswertungen über den durchschnittlichen Beutzer und die Bedürfnisse der Benutzer genutzt, um das Angebot der Plattform zu verbessern.
Hat der Benutzer es nicht ausdrücklich untersagt, darf der Betreiber die Daten zu Marketingzwecken verwenden sowie für Werbezwecke an seine Partner weitergeben . Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner oder sonstigen Dritten weitergegeben werden.
Auskunftsrecht, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten:
Entsprechend der allgemeinen Datenschutz-Verordnung (GDPR) können Benutzer jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber verlangen, ob und allenfalls welche Personendaten über sie bearbeitet werden. Das Auskunftsrecht kann schriftlich auf dem Postweg an den Betreiber gemäss der Anschrift im Impressum geltend gemacht werden. Zur Identifikation des Benutzers ist Ihrem Schreiben die verwendete E-Mail Adresse sowie eine Kopie der ID oder des Passes beizulegen. Der Antrag wird innert 30 Tagen bearbeitet.
Die Berichtigung und die Löschung Ihrer Personendaten erfolgt über Ihr Profil. Die Löschung sämtlicher Daten erfolgt gemäss diesen AGB durch die Kündigung des Benutzerprofilvertrags gemäss Ziff. .6.4. Vorbehalten sind gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
Internationaler Datentransfer: Die Plattform wird von einem Deutschen Anbieter gehostet. Die Anmelde- und Profildaten werden auf einem Server in Europa gespeichert. Daten über das Benutzerverhalten (d.h. insbesondere wenn unabhängig von einer Anmeldung auf die Plattform zugegriffen wird) werden aufgrund der Verwendung von Diensten wie Google Analytics auf Servern ausserhalb Europas, insbesondere in den USA, gespeichert.
Einwilligung zur Bearbeitung der Daten: Mit der Registrierung erteilt der Benutzer weiter seine Einwilligung zur Verwendung der angegebenen Personendaten zu den vorgängig beschriebenen Zwecken. Mit der Registrierung stimmt der Benutzer ausdrücklich zu, dass Daten ins Ausland übermittelt oder dort verarbeitet oder gespeichert werden können. Der Benutzer erteilt ausdrücklich seine Zustimmung, dass die gesammelten Daten auch von Dritten bearbeitet werden können. Anonymisierte Daten können durch den Betreiber veröffentlicht oder weitergegeben werden.